Höhentraining

Im POM LOXYMED können nun auch Sie von den positiven Einflüssen der Höhenluft profitieren, die lange Zeit Spitzenathleten und Extrembergsportlern vorbehalten war.

Nach einem umfassenden Fitness- und Gesundheitscheck erstellen wir Ihren persönlichen Trainingplan, begleiten Sie im Gruppen- (max. 5 Personen) oder Individualtraining und geben Empfehlungen, wie Sie den positiven Nutzen des Höhentrainings in den Alltag integrieren können.

Was ist in der Höhe anders?

Der Sauerstoffgehalt der Luft nimmt in der Höhe ab. Um gleich viel Sauerstoff aufnehmen zu können, müssen wir somit häufiger einatmen als gewohnt. Dieser „Sauerstoffmangel“ (=Hypoxie) bewirkt zugleich eine einzigartige natürliche Reaktion in unserem Körper: Es werden vermehrt rote Blutkörperchen (Erythrozyten) produziert und das Mikrokapillarlängenwachstum wird bei aktivem Training angeregt. Dadurch kann im Blut mehr Sauerstoff aufgenommen und zu Muskeln und Gewebe transportiert werden, wo er für den Stoffwechsel unerlässlich ist.

Wird der Organismus wiederholt und aktiv mit Höhenklimaverhältnissen konfrontiert kommt es zu einer Vielzahl von positiven Anpassungen:

  • Verbesserte Sauerstoffaufnahme, -transport und -verwertung im Blut
  • Optimierung des Zellstoffwechsels, Verbesserung der Fettverbrennung, bessere Verwertung von Kohlenhydraten
  • Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit
  • Kürzere Regenerationszeit
  • Stärkung des Immunsystems

Im POM LOXYMED Zentrum ist es möglich, den geringen Sauerstoffgehalt der Höhe zu simulieren. Ohne aufwendige Vor- und Nachbereitung kann das Training durchgeführt werden und die Räume können jederzeit betreten und verlassen werden.

Wirkung des Höhenklimas
Der geringere Sauerstoffpartialdruck des POM LOXYMED Höhenklimas führt zu einer geringeren Sauerstoffsättigung im Blut. Auf diese Mangelsituation reagiert der Körper mit einer Vielzahl von Anpassungsreaktionen. Die Produktion von roten Blutkörperchen wird gesteigert, sie können mehr Sauerstoff transportieren und das Längenwachstum von Blutkapillaren wird aktiviert. Durch ein wiederholtes, leichtes Bewegungstraining im POM LOXYMED Höhenklima wird der Zellstoffwechsel deutlich stimuliert, Organe und Muskulatur werden schneller und besser mit Sauerstoff versorgt. Außerhalb des POM LOXYMED Höhenklimas nutzt der Körper die verbesserte Sauerstoffbindung und Sauerstoffverwertung zur gesteigerten Energiegewinnung.Insbesondere die Fettverbrennung und die Verwertung von Kohlehydraten optimieren sich nachhaltig. Ein gestörter Stoffwechsel kann so schrittweise in sein gesundes Gleichgewicht zurückgeführt werden.

Ziele des Höhenklimas
Aktuelle medizinische Ergebnisse bestätigen, dass individuelle Trainingstherapien unter bestimmten Hypoxie-Bedingungen Wirkungen erzielen, die mit traditionellen Medikamenten nicht erreicht werden können. Die erhebliche Herabsetzung therapiebedingter Medikamente, z.B. bei Bluthochdruck oder einem gestörten Zuckerstoffwechsel, sind Ergebnis optimierter Gefäßversorgung und wiedergenesener Stoffwechselvorgänge. Auch das Immunsystem reguliert sich positiv und bronchiale-asthmatische Erkrankungen erfahren eine deutliche Besserung. Für Regeneration und Stressabbau benötigt der Organismus weniger Zeit. Die Effekte sind völlig körpereigene Reaktionen ohne negative gesundheitliche Nebenwirkungen.

Wir bieten für sie Individualtraining, Kurse und Jahresabos im Höhenklima an!













www.lennix.de