Presse

Berlins Berge sind im LOXYMED

Der nsw24 Sportplatz - Netzwerkzeitung für Sport und Wirtschaft
Ausgabe September 2008

Reisevorbereitung für Bergsportler durch Training in künstlichem Höhenklima. Immer mehr menschen interessieren sich für Reiseziele abseits von Massentourismus und.....

Artikel als PDF lesen(563KB)
 
 
 
 
 
Zentrum für medizinisches Höhentraining in Hellersdorf

in der mitte - Infojournal der Klinik "Helle Mitte" GmbH Berlin 
Ausgabe 2007

Wer Stoffwechselprobleme, Übergewicht oder eine chronische Atemwegserkrankung hat, kann sich im weltweit modernsten Höhentrainingszentrum in Hellersdorf optimal behandeln lassen.

Den ganzen Artikel als PDF lesen (337KB)

 
Dünne Luft für alle! der Benefit der Berge - jetzt überall!

Fit for Fun 02/2008

Abnehmen, Ausdauer verbessern oder schneller genesen: Immer hilft sauerstoffreduzierte Luft.
Bewegung in der Höhe - das bringt den Kreislauf so richtig auf Touren...

Den ganzen Artikel als PDF lesen (2012KB)
 
 
Hotel Bornmühle - Zertifikat vom Deutschen Medical Wellness Verband 

medical_wellness 06/07

Höhentraining - Jetzt durch mehr Höhenklima zu mehr Energie und mehr Gesundheit! Durch unsere präventiv-medizinischen Programme im Lowoxygen Trainingsbereich kann Ihre Gesundheit profitieren.

Den ganzen Artikel lesen als PDF lesen (368KB)
 
 
 
 
 
Dünne Luft für Dicke
 
FOCUS 43/2007
 
Erste Ergebnisse eine Studie in Bad Reichenhall zeigt die unterstützende Wirkung von Höhenklima auf Gewichtsreduktion.
Bei den 20 übergewichtigen Testpersonen, welche 3 mal in der Woche ein leichtes je 90-minütiges Training auf dem Laufband absolvierten, nahmen diejenigen, die das Programm im Höhenklima durchführten deutlich mehr Gewicht ab, als die, die unter Normalbedingungen trainierten.
 
 
 
 
Modernsten Zentrum für Höhentraining eröffnet
Netzwerk Hotel – Das Premiummagazin für Entscheider der Hotellerie, 01/07
 
„Am 2. März eröffnete in Berlin das international modernste Zentrum für medizinisches Höhentraining, LOXYMED® -High End Medical Care. Hunderte Gäste aus dem In- und Ausland erlebten auf 400 qm die innovativen Perspektiven des Produktes.(...)”
 
 
 
 
Karsten Heine – Mein Kiez
Wir Herthaner, Heft 16, 06.05.2007
 
„Helle Mitte in Hellersdorf. Nicht weit von seinem Wohnort in Köpenick ist Karsten Heines "Kiez": Das LOXYMED®. In diesem Trainingszentrum ist man nach nur drei Stockwerken auf 2.800 m Höhe angekommen.(...)”
 
 
In Helle Mitte voll auf der Höhe – LOXYMED® Zentrum vereint Prominenz und Otto Normal
Die Hellersdorfer – Berliner Stadtteilzeitung, Nr. 335, Mai 2007
 
„Die Handwerksmeister Torsten Linke aus Biesdorf und Dieter Breidt aud Hönow (Foto) schafften es im April in Afrika auf die höchste Spitze des Kilimandscharo-Massivs..(...)”
 
 
Karsten Heine - Das ist mein Jungbrunnen-Geheimnis
Berliner Kurier, 17.04.2007
 
„Dass ein Sieg so jung machen kann...! Nein. 52 Jahre alt kann Karsten Heine niemals sein. Nicht einmal nach dem Superstart als Hertha-Trainer mit dem 3:1 in Bochum. Viel jünger sieht er aus. Dank seiner Fitness-Strategie. Im KURIER erklärt Heine das Geheimnis seines Jungbrunnens.(...)”
 
 
Herthas Coach topfit – Höhentraining mit Karsten Heine
BZ, 19.04.2007
 
„Die Bäume auf dem Fritz-Lang-Platz werfen lange Schatten auf den staubigen Asphalt. Krankenwagen parken an der Straße. Männer in weißen Kitteln laufen hektisch umher. Drei Stockwerke und 2.800 Meter höher ist es menschenstill. (...)”
 
 
Berliner Erfolg gegen Diabetes – Berliner Wissenschaftler entwickeln neue Methode zur Behandlung von Stoffwechselerkrankungen
 
Die Welt, 5. März 2007, Berliner Morgenpost, 5. März 2007
 
ganzen Artikel als PDF-Datei lesen (57KB)
 
 
 
 
Trainieren wie in 4000 Metern Höhe
Berliner Zeitung, 3./ 4. März 2007
 
„Selbst für einen geübten Bergsteiger wäre das wohl nicht zu schaffen: In knapp 40 Minuten ist man im dritten Stock des Hauses von 2500 Metern angelangt - ohne auch nur den Raum zu verlassen. Am Freitag eröffnete im Ärztezentrum Helle Mitte das Loxymed High-End Medical Care. Die Einrichtung beherbergt Berlins größtes und modernstes Höhentrainingszentrum. (...)”
 
 
Die Luft wird nicht dünn – Ein Sportwissenschaftler lässt in seinem Zentrum in dünner Luft Wettkämpfer trainieren
Berliner Zeitung, 3./4. März 2007, Neues Deutschland, 5. März 2007

ganzen Artikel als PDF-Datei lesen (1202KB)
 
 
 
   
www.lennix.de